+352 267 149 09 info@netmed.lu

Vakuummatratze

  • Zum schonenden Patiententransport bei Frakturen
  • Mit acht Tragegurten
  • Inklusive Pumpe und Tragetasche

Vakuummatratze

 

Die Vakuummatratze ermöglicht den sicheren Patiententransport bei einem Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen oder -frakturen. Im normalen Zustand kann das Füllmaterial bewegt und der Körper des Patienten anmodelliert werden. Im Anschluss wird mit Hilfe der Pumpe die Luft aus der Matratze abgesaugt so, dass durch die zusammengepressten Kunststoffkügelchen eine formstabile Unterlage entsteht, auf der ein sicherer Transport möglich ist. Das Außenmaterial der Matratze lässt sich leicht abwaschen und mit Desinfektionsmitteln auf Alkoholbasis desinfizieren. Zusätzlich kann die Vakuummatratze bei Untersuchungen mit bildgebenden Verfahren (Röntgen, MRT, CT) eingesetzt werden.

 

Produkteigenschaften

  • Zum Transport verletzter Personen via Straße, See und Luft
  • Einsetzbar bei Röntgen- und MRT-Untersuchungen
  • Material: isolierendes, kältebeständiges PVC
  • Füllmaterial: Kunststoffkügelchen
  • Mit Befestigungs- und Tragegurten
  • Inklusive blauer Tragetasche (ca. 46 x 87 x 17cm) (H x B x T)
  • Mit separater Pumpe (jeweils ein Anschluss für «inflate» und «deflate»)
  • Pumpleistung: ca. 2 x 1400 cm³
  • Abwaschbare Matratzenoberfläche
  • Desinfizierbar, nur mit Desinfektionsmitteln auf Alkoholbasis (Ethanol/Propanol)
  • Gurte und Schnallen bei 60 °C waschbar
  • Gewicht: 10 kg
  • Länge: ca. 200 cm
  • Breite: 88 cm im Mittelteil, zu den Enden hin zusammenlaufend
  • Farbe: blau/rot
  • Lieferumfang: 1 Vakuummatratze, 1 Pumpe und 1 Tragetasche
Scroll Up